Jugend- und Familiengruppe 2018


Jahresrückblick 2017 der Familiengruppe

Bereits Mitte November 2016 gab es den ersten Schnee in niedrigeren Lagen und so machten wir
spontan aus einer Berg- eine Schlittentour. Diese führte uns auf den nahe gelegenen Gaisberg. Und
dass für viel Gaudi nicht viel Schnee gehört, bewiesen die 8 Kinder, die sich sowohl im Schnee, als auch im Matsch
wohl fühlten.
Die Adventwanderung im Dezember führte uns nach Ettenberg bei Marktschellenberg.
Nach besinnlichen Momenten in der Wallfahrtskirche mit Geschichten und Weihnachtsliedern, konnten sich
die Kinder am Weihnachtsmarkt „Waldklang“ in Anif austoben.
Im Januar machten wir eine rasante Schlittenfahrt den Hirscheckblitz hinunter.
Im Februar machten wir in Lofer die Skipisten unsicher. Da der Schnee aber auch irgendwann einmal nicht mehr so interessant ist, besuchten wir im März die Boulder- und Kletterhalle in Berchtesgaden. 5 Kinder und 5 Erwachsene versuchten sich dabei an der Wand. Es war für einige von uns eine neue Erfahrung, die aber gern wiederholt werden wird.
Im April boten wir zwei Touren an, die jeweils mit vielen Teilnehmern durchgeführt wurden. Die erste
Wanderung führte 6 Kinder und 5 Erwachsene auf den Faistenauer Schafberg. Letzte Schneefelder
mussten überquert werden, wobei am Gipfel bei strahlendem Sonnenschein frühlingshafte Temperaturen
herrschten. Ende April musste unser Ziel, der Schober, nach einem Wintereinbruch geändert werden.
So erwanderten 7 Kinder und 8 Erwachsene die Stoißer Alm. Die Schneereste wurden zu einer ausgiebigen
Schneeballschlacht genutzt.
Im Juli konnten wir die Tour auf den Schober nachholen und gleich 9 Kinder mit 7 Erwachsenen
wollten den Gipfel erstürmen. Es wurde sogar dem zweite Gipfelkreuz am nahe gelegenen
Frauenkopf ein Besuch abgestattet.
Im August waren gewohnheitsmäßig viele Familien im Urlaub und so machten wir uns zu acht
mit dem Fahrrad auf den Weg nach Laufen. Nach einer gemütlichen Einkehr ging’s über die
österreichische Seite und durchs Wildschweingelände wieder nach Hause.
Im September durften sich die Kinder auf der Sommerrodelbahn in Abtenau austoben, nachdem
sie zur ersten Fahrt jedoch zum Start wandern mussten. Als Belohnung gab’s fünf weitere
Fahrten, diesmal haben wir jedoch zur Erleichterung die Gondel genommen.
Im Oktober konnten unsere Kinder ihre starken bergsteigerischen Ambitionen beweisen,
indem sie den Untersberg bestiegen. 4 Kinder zwischen 6 und 9 Jahren stiegen die 2.400 Stufen
des Reitsteigs nach oben und hatten sich viel Lob von uns Erwachsenen verdient.

Für das Jahr 2018 werden wir wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm erstellen. Wir Familiengruppenleiter wünschen uns natürlich weiter rege Teilnahme an den Touren und bedanken uns hiermit auch bei den Familien, die so fleißig mitwandern. Es ist eine Fortbildung im Bereich Mountainbiking mit Kindern angedacht. So können wir im nächsten Jahr auch Touren in diesem Bereich anbieten.


Wichtig: Nicht immer ist es möglich, das zu unternehmen, was geplant ist. Gerade mit Kindern müssen wir entsprechend auf die Witterung Rücksicht nehmen und hoffen daher auf euer Verständnis. Wir versuchen jedoch die geplanten Termine nicht generell platzen zu lassen, sondern ggf. mit einem alternativen Programm anderweitig zu füllen. Wir bitten daher um eine Anmeldung zur Tourenteilnahme am Tag zuvor unter christine@rabacher.com oder 08654 5892525.
Wir wünschen unseren DAV-Familien ein restliches unfallfreies Bergerlebnisjahr 2017 und einen ebensolchen Start ins Jahr 2018!

Christine und Peter Rabacher

 

 

 

ImpressumDatenschutzerklärung