Jugend- und Familiengruppe 2019


Jahresrückblick 2018 der Familiengruppe

Das wanderreiche Jahr 2017 beendeten wir mit einem Ausflug in den nahegelegenen Wintermärchenort Ruhpolding. Wir alle staunten nicht schlecht, als wir eine Woche vor Weihnachten solche Schneemassen sahen, während bei uns überall die Wiesen grün waren. Wir wanderten mit Schlitten und Rutscherl bepackt den Unternberg hinauf.
Die Abfahrt gestaltete sich mit 9 Kindern und 8 Erwachsenen sehr rasant. Während der besinnlichen Einkehr mit kleinen Geschenken für die fleißig teilnehmenden Familien drinnen, tobte draußen eine wilde Schneeballschlacht unter unseren Kindern.

Das Jahr 2018 starteten wir bei traumhaften Schneeverhältnissen mit einem Skitag im Heutal. 4 Kinder und 3 Erwachsene machten einen halben Tag lang die Pisten unsicher und wärmten sich anschließend verdienterweise in der Wildalm bei Glühwein und ähnlichem auf.

Im März versuchten sich alle teilnehmenden Familiengruppenmitglieder an einer neuen sportlichen Tätigkeit, die anschließend unterschiedlich beurteilt wurde: Schneeschuhwandern! 5 Kinder und 5 Erwachsene schlugen sich wirklich wacker und alle erreichten das Ziel Hochalm im Heutal. Während die Skitourengeher unter uns den Abstieg lieber auf Skiern unternommen hätten, waren die Kinder durchaus begeistert und liefen in hohem Tempo die Hänge hinunter.

Anfang Mai begaben sich beide Familiengruppenleiter auf Fortbildung, um auf verschiedenen Gebieten Wissen zu erlangen. Ein Teil begab sich ins wunderschöne Frankenjura, um einige Höhlen zu erkunden. Der zweite Teil hatte eine kürzere Anfahrt. Sie lernten in der Gegend von Lenggries alle möglichen Tricks mit dem Mountainbike. Im
nächsten Jahr werden wir unsere neuesten Erkenntnisse versuchen, in die Touren mit einzubauen.

Ende Mai führte uns unsere nächste Tour durch die Almbachklamm nach Ettenberg. Drei Familien bestaunten die Wassermassen, welche sich durch die Felsen ihren Weg suchten. Auch Wasserpritscheln durfte nicht fehlen, genauso wie eine gemütliche Einkehr. Allerdings drängte uns das sich schnell nähernde Gewitter zu einem recht flotten Abstieg.

Die nächsten Wanderungen im Juni und Juli führten zum Marienköpfl mit Brotzeit am Eibensee und zum Peitingköpfl im Heutal. Bei beiden Wanderungen waren die Kinder mit ihren Eltern zahlreich vertreten.

Im August gab es eine Wanderpause, da erfahrungsgemäß viele Familien im Urlaub sind.

Ende September konnten wir endlich unsere bereits mehrfach verschobene Tour zum Tappenkarsee
verwirklichen. Bei strahlendem Herbstwetter wanderten 7 Kinder und 7 Erwachsene vom Jägersee zum Ziel Tappenkarseehütte. Nachdem wir den Wirtsleuten halfen, die letzten Nahrungsmittelreserven aufzubrauchen, machten wir uns wohlgenährt wieder auf den Rückweg.

Für das Jahr 2019 werden wir wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm erstellen. Wir Familiengruppenleiter wünschen uns natürlich weiter rege Teilnahme an den Touren und bedanken uns hiermit auch bei den Familien, die so fleißig mitwandern.

Wichtig: Nicht immer ist es möglich, das zu unternehmen, was geplant ist. Gerade mit Kindern müssen wir entsprechend auf die Witterung Rücksicht nehmen und hoffen daher auf euer
Verständnis. Wir versuchen jedoch die geplanten Termine nicht generell platzen zu lassen, sondern gegebenenfalls mit einem alternativen Programm anderweitig zu füllen. Wir bitten daher um eine Anmeldung zur Tourenteilnahme am Tag zuvor unter christine@rabacher.com oder 08654 5892525.

Wir wünschen unseren DAV-Familien ein restliches unfallfreies Bergerlebnisjahr 2018 und einen ebensolchen Start ins Jahr 2019!

Christine und Peter Rabacher

 

 

 

ImpressumDatenschutzerklärung